RALBI 10 Insektizid

CM-0000000583
  • Im Angebot
  • regulärer Preis €2.95


⚠️ Nach Änderungen der Vorschriften zur Anwendung von Insektiziden und Pflanzenschutzmitteln sind Produkte mit CIPERMETRIN 10 % w/v. EC benötigt eine phytosanitäre Manipulationslizenz.⚠️

Entdecken Sie unseren Katalog mit Pflanzenschutzmitteln, indem Sie mehr anzeigen️ Insektizide mit Cypermethrin ⬅️.

Ralbi 10 ist eine Formulierung, die 10 % Cypermethrin als Wirkstoff enthält. Synthetisches Pyrethroid mit großer Aktivität in niedriger Dosis, mit großer Wirksamkeit von Schock und Persistenz. Bei zahlreichen Kau- und Sauginsekten empfohlene Rezeptur.

DOSIERUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNG

  • Im normalen Sprühverfahren in einer Dosis von 0,05 - 0,1 % auftragen (1 Behälter mit 15 cl pro 15-l-Rucksack)
  • In Olivenbäumen in einer Dosis von 0,07 - 0,1% anwenden


BEOBACHTUNGEN

Die Anwendung dieses Produkts kann die Vermehrung von Milben induzieren, daher wird empfohlen, die häufig von Milben befallenen Kulturen zu überwachen, falls die Anwendung eines bestimmten Akarizids erforderlich ist.

SICHERHEITSFRIST

Zwischen der letzten Anwendung und der Sammlung von Pflanzen oder Früchten, die für den menschlichen oder tierischen Verzehr bestimmt sind, oder dem Eingang von Tieren muss Folgendes vergehen:

  • 3 Tage in Cucurbitaceae, Grüne Bohnen und Nachtschattengewächse
  • 7 Tage in Mangold, Artischocke, Sellerie, Spinat, grünen Erbsen, Brassica-Gemüse, Kopfsalat, Brombeere - Himbeere und Lauch.
  • 14 Tage in Alfalfa, Zitrusfrüchten, Steinobstbäumen, Kernobstbäumen, Hopfen und Kartoffeln.
  • 21 Tage in Baumwolle und Zuckerrüben.
  • Es gilt nicht für den Rest der Kulturen.


KOMPOSITION

Cypermethrin 10 %

ART DER ZUBEREITUNG

Emulgierbares Konzentrat [EC]

FUNKTIONSTYP

Insektizid

EINSATZBEREICHE

  • Getreide
  • Parks und Gärten
  • Forstwirtschaft
  • Landwirtschaftliche Plantagen
  • Gartenarbeit im Freien


AUTORISIERTE ANWENDUNGEN

  • Zitrusfrüchte (Bete und Blattläuse)
  • Mangold, Artischocke, Sellerie, Kürbisgewächse, Spinat, Kohlgemüse, grüne Bohnen, Kopfsalat, Brombeere-Himbeere, Lauch und Zuckerrübe (Raupen und Blattläuse)
  • Luzerne (Cuca, Grüner Wurm und Blattläuse)
  • Baumwolle und Nachtschattengewächse (Heliotis, Raupen und Blattläuse)
  • Ziersträucher und Zierkraut (Weiße Fliege und Blattläuse)
  • Steinobstbäume und grüne Erbsen (Blattläuse)
  • Kernobstbäume (Carpocapsa, Flohsamen und Blattläuse)
  • Hopfen (Raupen)
  • Olive (Betet (Gen, Antofagas))
  • Kartoffel (Käfer und Blattläuse)
  • Kiefern (Procesionaria (bei manuellen Behandlungen, die auf die Tasche gerichtet sind)

Opiniones de nuestros clientes ✅