Polyvalentes Insektizid SHOCK EW (DECIS PROTECH) 10ml

CM-0000001593
  • Im Angebot
  • €4.80
  • regulärer Preis €6.30


Das Insektizid SHOCK EW (ehemals DECIS PROTECH) ist ein Pyrethroid-Insektizid, das durch Kontakt und Einnahme wirkt. formuliert darin Öl in Wasser emulgierbar mit Wasser mischen und mit Hilfe eines Sprühgeräts auf die Pflanze auftragen. Seine effektive Wirkung beruht auf einer Blockade des zentralen und peripheren Nervensystems von Insekten. Dieser praktische Behälter mit 10 ml.

Es ist besonders wirksam bei der Bekämpfung von Raupen und Larven von Schmetterlingen sowie dem Geranienschmetterling.

INDIKATIONEN

Insektizid zur Bekämpfung und Beseitigung einer Vielzahl von Insekten in Zier-, Obst- und Gartenbaupflanzen.

ANWENDUNG VON PROTECT GARDEN INSECTICIDE SHOCK EW

Als EW: Emulsion, Öl in Wasser muss gemischt und anschließend aufgetragen werden empfohlene Dosen um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

MERKMALE

Großes Spektrum oder Breite der Insektenbekämpfung.

Hohe Schockwirkung (Knock-down) und Kurzzeitsicherheit.

AKTIVES PRINZIP

  •  Deltamethrin 1,5 % w/v (15 g/l).

AUTORISIERTE ANWENDUNGEN 

Insektizidbehandlungen in Kulturen von:

Zitrusfrüchte , gegen Motten und Blattläuse.

Apfelbaum , gegen Antónomo, Carpocapsa, Ceratitis, Raupen, Blattläuse und Zeuzera.

Birnenbaum , gegen Carpocapsa, Ceratitis, Hoplocampa, Raupen, Flohsamen, Blattläuse und Zeuzera.

Pfirsich und Nektarine , gegen Ceratitis, Grüne Mücke, Raupen und Blattläuse.

Aprikose , gegen Ceratitis, Raupen und Blattläuse.

Kirsche und Pflaume , gegen Raupen und Blattläuse.

Rebe (Tafeltrauben und Weinbereitung) , gegen graue Würmer (Burst-Behandlung), Pyral, Traubenmotten, Bettwanzen, grüne Mücke und Scaphoideus titanus.

Erdbeerbäume , gegen Drosophila suzukii, Raupen und Blattläuse.

Karotte , gegen Raupen und Blattläuse. Rettich, gegen Raupen, Blattläuse und Flöhe.

Knoblauch, Zwiebel, Frühlingszwiebel und Schalotte , gegen Blattläuse und Thripse.

Tomaten, Auberginen und Paprika , gegen grüne Käfer, Heliotis, Raupen, Blattläuse und Thripse. Gurke, Gewürzgurke und Zucchini, gegen Raupen und Blattläuse.

Cantaloup-Melone , gegen Chrysomeliden, Raupen und Blattläuse. Kürbis und Wassermelone, gegen Raupen und Blattläuse.

Mais , gegen Heliotis, Raupen und Blattläuse. Brokkoli, Blumenkohl und Kohl, gegen Bettwanzen, Raupen und Blattläuse.

Kopfsalat und Eskariol gegen Raupen und Blattläuse.

Spinat und Co , gegen Raupen und Blattläuse.

Aromatische Kräuter, gegen Raupen und Blattläuse.

Grüne Bohnen, grüne Erbsen und grüne Bohnen , gegen Raupen und Blattläuse.

Artischocke und Lauch , gegen Raupen und Blattläuse. Spargel, gegen Crioceros und Blattläuse.

Champignons und andere Pilze , gegen Fliegen und Mücken.

krautige Zierpflanzen , gegen graue Würmer, Heliotis, Weiße Fliege, Raupen, Blattläuse und Thripse.

holzige Zierpflanzen , gegen graue Würmer, Weiße Fliege, Raupen, Blattläuse und Thripse.

Gegen Orthopteren Es gilt für alle Kulturen, in denen seine Anwendung gegen andere Schädlinge zugelassen ist, unter denselben Dosisbedingungen und Sicherheitszeiträumen.

DOSIERUNG

Wenden Sie im normalen Sprühen bei 0,05-0,083% an, außer auf Zitrusfrüchten, auf Reben dagegenScaphoideus titanus, in Pilzen und anderen Pilzen und in Karotten, in denen es mit 0,05% angewendet werden sollte.

In Ernten zu frische Luft , überschreiten Sie nicht 0,833 l Decis Protech pro ha. In geschützten Kulturen 1.166 l Decis Protech pro ha nicht überschreiten.

In Zitrusfrüchte und aromatische Kräuter , einen einzigen Antrag pro Kampagne stellen.

In Brokkoli, Kohl, Blumenkohl, Spargel, Spinat und dergleichen, grüne Erbsen, grüne Bohnen und grüne Bohnen , stellen Sie maximal 2 Bewerbungen pro Kampagne.

In Champignons und andere Pilze , machen Sie maximal 2 Anwendungen pro Kampagne, wobei Sie die angegebene Dosis in 50-100 l Brühe pro 100 m2 Anbaufläche auftragen, 2/3 auf den Anbau und den Rest auf dem Grundstück.

In Ernten von Knoblauch, Aprikose, Artischocke, Kürbis, Zwiebel, Frühlingszwiebel, Kirsche, Schalotte, Pflaume, Salat, Eskariol und andere Salate, Erdbeeren, Mais, Apfel, Pfirsich und Nektarine, Melone, krautige und holzige Zierpflanzen, Birne, Lauch, Rettich, Wassermelone, Rebe und Karotte , stellen Sie maximal 3 Bewerbungen pro Kampagne.

In Freilandkulturen von Auberginen, Zucchini, Essiggurken, Gurken, Paprika und Tomaten , stellen Sie maximal 3 Bewerbungen pro Kampagne.

In geschützte Kulturen von Auberginen, Zucchini, Gewürzgurken, Gurken, Paprika und Tomaten , stellen Sie maximal 4 Bewerbungen pro Kampagne.

SICHERHEITSZEITRAUM SEIT DER LETZTEN BEHANDLUNG

Zwischen Behandlung und Ernte:

  • 3 Tage in Kürbisgewächse, Nachtschattengewächse, Artischocken, Aprikosen, Pilze und andere Pilze, Spinat und dergleichen, Erdbeeren, Zuckermais, Pfirsiche und Nektarinen.
  • 30 Tage in Zitrusfrüchten. 7 Tage in den übrigen zugelassenen Kulturen.

GEFAHREN UND VORSICHTSHINWEISE

H226 - Brennbare Flüssigkeiten und Dämpfe.

EUH 208 - Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

EUH 401 - Um Gefahren für Mensch und Umwelt zu vermeiden, Gebrauchsanweisung beachten.

P102 - Von Kindern fern halten. (Nur für Behälter, die für den heimischen Garten im Freien bestimmt sind).

P210 - Von Wärmequellen, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Rauchen verboten.

P261 - Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.

P280 - Schutzhandschuhe, Schutzkleidung und Maske tragen.

H410 - Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

P273 - Um zu vermeiden, dass es in die Umwelt freigesetzt wird.

P391 - Sammeln Sie die Verschüttung.

P501 - Entsorgen Sie den Inhalt und/oder dessen Behälter gemäß den Vorschriften für gefährliche Abfälle.

Biozide sicher verwenden. Lesen Sie vor der Verwendung immer das Etikett und die Informationen zum Biozid.

PRÄSENTATION

Box mit 1 Flasche mit 10 ml und einem Messbecher aus Kunststoff.

EAN 8422686802747


Opiniones de nuestros clientes ✅